Christian Christmas Poems

Christian Weihnachtsgedichte sind eine einzigartige Möglichkeit, in der wir über die wahre religiöse Bedeutung Weihnachten gilt für die Menschen des christlichen Glaubens lernen können. Diese Gedichte zu einem idealen Mittel, durch die ein gläubiger Christ Herrn Christus auf dem festlichen Anlass erinnern kann und feiern seine Geburt. Diese Gedichte sagen Sie uns auch, was sind die Legenden und Geschichten hinter der Geburt von Jesus. Rezitieren diese Gedichte an Heiligabend ist eine der Möglichkeiten, wie Sie die Gelegenheit mit Ihren Liebsten feiern können. Dies ist auch eine hervorragende Möglichkeit, Sie können Ihre Kinder alle über Weihnachten lernen auf spielerische und unterhaltsame Weise. Im Folgenden sind einige solcher Christian Weihnachtsgedichte gegeben.

Bethlehem und Golgatha ist ein Gedicht, in dem der Dichter beschrieben, wie Mutter Maria bei der Geburt des Herrn Jesus Christus geboren wird freuten hat.

Bethlehem und Golgatha
Oh silent Bethlehem zu besuchen und zu sehen
Wie sanft Mary tendiert ihrem neugeborenen König: Mark mit dem, was Ehrfurcht und Ekstase,
Ihre demütige Jungfrau Herz mit Freude singen.

Sehen, mit welcher Zärtlichkeit, steckt sie in,
Diese Decken, seine winzigen Hände und Füße,
Oh, mit welcher liebevoll küsst sie ihn,
Und glättet die Kissen für den Kopf, so süß.
Oh silent Bethlehem, zu besuchen und zu sehen,
Mary wertvollste Aufgabe ist nun abgeschlossen!
Oh silent Kalvarienberg, zu besuchen und zu sehen,

Wie traurig Mary Uhren Christus, ihrem König,
Markieren Sie mit dem, was edel, Patienten Sympathie,
Ihre gequälten Mutter Herzen erfüllt Trauer Ring.
Tapfer beobachtet sie, ihr süßes Gesicht erbleicht,

Und leidet andere Hände zu Ihm tuck in,
Seine Hände und Füße sie unter den Nägeln stecken,
Sein Kuss ist Galle, ein Zeichen der Sünde des Menschen.
Oh, schweigen Kalvarienberg, zu besuchen und zu sehen,
Man größte ignoble Arbeit ist nun abgeschlossen!

Cradle Hymn von Isaac Watts ist einer der christliche Weihnachten Gedichte, die während des Festivals ein wenig religiösen Touch zur Feier hinzuzufügen rezitiert werden.

Cradle Hymn
Hush, meine Liebe, still zu liegen und Schlummer;
Heilige Engel Wache dein Bett;
Himmlischen Segen ohne Zahl
Sanft fallen auf deinen Kopf.

Sleep, my babe, deine Nahrung und Kleidung,
Haus und Wohnung bieten deine Freunde;
Alles ohne deine Sorge oder Zahlung
Alle deine Wünsche sind gut versorgt.

Wie viel besser Thou’rt besucht
Als der Sohn Gottes sein könnte,
Wenn vom Himmel hinabgestiegen,
Und wurde ein Kind wie dich!

Weich und leicht ist deine Wiege;
Derb und hart dein Heiland lag,
Wenn Sein Geburtshaus war ein stabiles,
And His weichsten Bett war Heu.

Siehe die freundlichen Hirten um ihn,
Telling Wunder vom Himmel!
Als sie ihn gesucht, da fanden sie ihn,
Mit seiner Jungfrau-Mutter nach.

Siehe die schöne Babe a-Dressing;
Schönes Kind, wie er lächelte!
Wenn er weinte, der Mutter den Segen
Beruhigt und beruhigt das heilige Kind.

Lo, schlummert er in seiner Krippe,
Wo die ehrlichen Ochsen zugeführt;
-Peace, mein Liebling! hier ist keine Gefahr!
Hier ist kein ox a-Nähe dein Bett!

Mögest du leben zu kennen und ihn fürchten,
Vertrauen und ihn lieben alle deine Tage;
Dann gehen immerdar Ihm nahe,
Sein Gesicht sehen, und singen sein Lob!
Ich könnte dir tausend Küsse,
In der Hoffnung, was ich am meisten wünschen;
Nicht einer Mutter kühnsten Wünsche
Kann zu einer größeren Freuden streben.

Jeder gläubige Christ würde über die Legende der drei Könige kennen. Henry Wadsworth Longfellow in diesem Gedicht hat des Jahrhunderts alte Legende der Heiligen Drei Könige, die von vielen Dichtern und Schriftstellern wurde erforscht erzählt.

Die Heiligen Drei Könige
Three Kings kamen von weit her reiten,
Melchior und Gaspar und Baltasar;
Three Wise Men aus dem Osten waren sie,
Und sie reisten in der Nacht und schliefen am Tag,
Für ihre Führer war eine schöne, wunderbare Stern.

Der Stern war so schön, groß und klar,
Dass alle anderen Sterne des Himmels
Wurde ein weißer Nebel in der Atmosphäre;
Und damit sie wussten, dass das Kommen der Nähe war
Der Prinz vorhergesagt in der Prophezeiung.

Drei Särge sie auf ihrem Sattel-Bogen trug,
Drei Särge aus Gold mit goldenen Schlüsseln;
Ihre Gewänder waren hochrot Seide, mit Reihen
Von Glocken und Granatäpfel und furbelows,
Ihre Turbane wie blühenden Mandelbäumen.

Und so werden die Heiligen Drei Könige ritten in den Westen,
Durch die Dämmerung der Nacht über Berg und Tal,
Und manchmal nickte mit Bart auf der Brust,
Und manchmal gesprochen, wie sie zur Ruhe angehalten,
Mit den Menschen, die sie trafen sich einige Strecke gut.

Des Kindes, das geboren wird, sagte Baltasar,
Liebe Leute, ich bitte dich, sag uns die Nachricht;
Denn wir im Osten haben seinen Stern gesehen
Und haben schnell gefahren, und haben weit geritten,
Zu finden und anzubeten den König der Juden.

Und das Volk antwortete, fragen Sie vergebens;
Wir kennen keinen König, sondern Herodes der Große!
Sie dachten, die Weisen Männer waren verrückt,
Als sie spornten ihre Pferde über die Ebene
Wie Fahrer in Eile, die nicht warten können.

Und wenn sie nach Jerusalem kam,
Herodes der Große, der diese Sache gehört hatte,
Ließ die Weisen und fragte sie;
Und sprach: Gehe hinab Bethlehem,
Und bring mir Kunde von diesem neuen König.

So ritten sie weg, und die Sterne standen still,
Der einzige, der in den grauen Morgen;
Ja, es ist gestoppt, es stand immer noch von seinem eigenen freien Willen,
Rechts über Bethlehem auf dem Hügel,
Die Stadt Davids, wo Christus geboren wurde.

Und die Heiligen Drei Könige ritten durch das Tor und der Wache,
Durch die stille Straße, drehte sich, bis ihre Pferde
Und wieherte, als sie die große inn-Hof kam;
Aber die Fenster waren geschlossen, und die Türen waren verschlossen,
Und nur ein Licht im Stall verbrannt.

Und es gibt in der duftenden Heu gebettet,
In der Luft machte süßen vom Atem der Kühe,
Das kleine Kind in der Krippe lag,
Das Kind, das König eines Tages würde
Eines Reiches nicht menschlich, sondern göttlich.

Seine Mutter, Maria von Nazareth,
Saß da ​​und beobachtete neben seinem Ort der Ruhe,
Watching the gleichmäßigen Atem,
Zur Freude des Lebens und die Schrecken des Todes
Wurden zusammen in der Brust vermischt.

Sie legten ihre Gaben zu seinen Füßen: Das Gold war ihre Hommage an einen König;
Der Weihrauch, mit seinem Geruch süß,
War für die Priester, der Paraklet;
Die Myrrhe für den Körper ist begraben.

Und die Mutter gefragt, und senkte den Kopf,
Und setzte sich so still wie eine Statue aus Stein;
Ihr Herz war beunruhigt noch getröstet,
Erinnerung, was der Engel gesagt hatte
Einer endlosen Herrschaft und der Thron Davids.

Dann die Könige ritt aus dem Stadttor,
Mit einem Klappern von Hufen in stolzer array;
Aber sie gingen nicht zurück in die Große Herodes,
Denn sie wusste, dass seine Bosheit und fürchtete seine Hass,
Und kehrten in ihre Heimat auf einem anderen Weg.

Christian Christmas Poems
North Pole Sign Centerpiece
Kulturmarkt vor Weihnachten 2012
Yule Log Superstitions
Weihnachtsdekoration Themen
Weihnachtsgedichte für Mütter
Disney Christmas Movies
Irish Christmas Songs
Weihnachtsgedicht für Ehemann
Weihnachten in Südasien
Christmas Love Quotes

Leave a Reply