Mistletoe Superstitions

Mistel ist eine bekannte Antenne parasitäre Pflanze, die an den Zweigen oder Kofferraum anderer Bäume wächst. In den meisten Fällen mit dem heiligen Weihnachten verbunden, hat die Tradition der Verwendung von Misteln in Dekorationen gibt es seit den heidnischen Zeiten, als sie in ihre Heimat während der Wintersonnenwende schmücken verwendet worden. Mistel war im Grunde verwendet, da es geglaubt wurde, um böse Geister abzuwehren und Hexen von zu Hause aus. Es wird auch geglaubt, um das Symbol der Fruchtbarkeit, der Liebe und Romantik. In alten Zeiten glaubten die Druiden, dass die Mistel magische, geheimnisvolle und heilige Kräfte, die in Glück und gute Gesundheit, um ihre Häuser zu bringen hätte. Dies war Grund, warum sie es ein “all-heilen” Pflanze benannt. Es gibt viele Legenden und Traditionen im Zusammenhang mit Mistel, die beliebteste ist das Küssen ein. Küssen unter dem Mistelzweig ist von einem griechischen Festival Tradition und steht für tiefe Romantik oder eine dauerhafte, treue Freundschaft. Abgesehen davon, gibt es eine Reihe von Aberglauben mit Mistel verbunden. Lesen Sie die folgenden Zeilen ein und machen Sie sich mit ihm.

Mistletoe Superstitions

Weihnachtsgedichte für Väter
Quilted Christmas Ornaments
Legend of the Evergreen Trees
Homemade WeihnachtsKränze
Weihnachten in Südasien
Weihnachten in Skandinavien
Weihnachten Greenery
Legend of the Nativity
Kinder Christmas Quotes
Günstige Weihnachten Reiseziele
Christmas Toys for Kids

Leave a Reply