Weihnachten im Heiligen Land

In Bethlehem, Israel, dem Geburtsort von Christus, den 25. Dezember als nur ein weiteres üblichen Arbeitszeiten Tag behandelt. Es war an dieser Stelle, dass Jesus Christus geboren wurde und daher der Name Heiligen Land. Man findet Reisende und Spiritisten Beflockung diese Wallfahrt in der Weihnachtszeit, um die legendäre Höhle, die vermutlich eine 14-spitzen Silver Star auf dem Boden als Zeichen der Geburtsort Christi beherbergen, zu besuchen. Die Feierlichkeiten in Bethlehem für eine recht lange Zeit für alle offensichtlichen Gründen zu verlängern. Es gibt verschiedene Bezeichnungen unter den Christen, die Weihnachten feiern an verschiedenen Tagen. Während die Katholiken und Protestanten feiern Weihnachten am 25. Dezember, erklärte der griechische, syrische und orthodoxen christlichen Kalender Weihnachten am 6. Januar, die am letzten Tag des Weihnachtsfestes ist passiert. Die armenischen Christen zu beobachten Weihnachten am 18. Januar. Was auch immer das Datum sein wird Weihnachten im Heiligen Land stets von einer Melange von Festen der verschiedenen Arten dominiert – die Chöre singen Weihnachtslieder, während die palästinensischen Boy-Scout spielt die Dudelsackpfeifer und ein palästinensischer Junge verkleidet sich als Weihnachtsmann.

Weihnachtsbräuche im Heiligen Land

Christmas Morning Songtext
Making Christmas Kränze
Christmas Toys for Kids
Weihnachtsmann lebt in Lappland!
Weihnachten Lustige Gedichte
Legend of Die Erfahrungen der Weisen
Letter to Santa
Preschool Christmas Songs
Weihnachten in Neuseeland
Weihnachten in Irland
Christmas Dinner Table Superstitions

Leave a Reply